Klinische Studien und Register

In der Kinderrheumatologie beteiligen wir uns an der zentralen Dokumentation rheumatischer Erkrankungen, was seit vielen Jahren über das Deutsche Rheumaforschungszentrum in Berlin erfolgt.
Von dort werden jährlich Erfassungsbögen der Patienten verschickt. Selbstverständlich ist dazu Ihre Zustimmung erforderlich.

Weiterhin beteiligen wir uns an der Datenerhebung im sog. AID-Net-Projekt. Dies sind Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, die mit Fieberschüben einhergehen und relativ selten sind. Hierzu gehört beispielsweise die systemische juvenile idiopathische Arthritis. Dabei wird in Essen das zentrale Datenregister geführt und in der Universitätskinderklinik Münster werden zusätzlich Labordaten erhoben und koordiniert. Auch hierzu ist selbstverständlich ein Einverständnis erforderlich. 

Direkt-Kontakt

Telefon- und E-Mail-Liste der Mitarbeiter

Notfalltelefon außerhalb der Dienstzeiten

  • +49 201 723 3350

Internetanschluss frei

Auf allen Stationen der Kinderklinik steht unseren Patienten kostenlos ein individueller Internetzugang per WLAN zur Verfügung. Bitte melden Sie sich als Erziehungsberechtigter montags bis freitags zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr im Raum U35, um die Formalitäten zu klären. Eltern können, je nach Verfügbarkeit und Umständen, ein Notebook für Ihre Kinder ausleihen. Über zweckgebundene Spenden zur Anschaffung zusätzlicher Notebooks können Sie sich hier informieren.

Neubau Kinderklinik