Behandlungsschwerpunkte

In unserer Abteilung werden alle Erkrankungen der Atemwege behandelt. Dies reicht von der Abklärung eines chronischen Hustens bis hin zur Behandlung einer schweren angeborenen Lungenerkrankung. Als universitäre Abteilung liegt unser Schwerpunkt allerdings auf der Diagnostik und Behandlung von seltenen und chronischen Erkrankungen der Atemwege und in der Behandlung des chronischen Atemversagens. Unseren Patienten stehen alle diagnostischen Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Lungenfunktionsuntersuchung mit Spirometrie, Ganzkörperplethysmographie,
  • Broncho-Spasmolyse Test, Metacholin-Provokation, CO-Diffussion, Multiple-Breath-Washout, Atemmuskelfunktion-Test, nasales- und exhaliertes Stickstoffmonoxid (NO).
  • Spiroergometrie zur Beurteilung der kardio-respiratorischen Leistungsfähigkeit.
  • Allergiediagnostik: Pricktest, RAST-Test, Provokationstest
  • Schweißtest: Pilocarpin-Iontophorese mit direkter Chlorid-Messung bei Verdacht auf Mukoviszidose.
  • Schlaflabor: bei Erkrankungen mit Störungen der Atmung im Schlaf. ardio-respiratorische Polygraphie und Polysomnographie, nicht-invasive Messung der Blutgase.
  • Endoskopie: flexible, digitale Endoskopie von Rachen, Kehlkopf, Luftröhre du Bronchien (Bronchoskopie), Broncho-alveoläre Lavage.
  • Zilien-Diagnostik bei Verdacht auf eine primäre Ziliendyskinesie (in Zusammenarbeit mit Institut für Pathologie).

Die Kinderpneumologie koordiniert dabei die erforderlichen Untersuchungen und erstellt zusammen mit anderen Spezialisten in regelmäßigen interdisziplinären Besprechungen einen Behandlungsplan.
Hierbei bieten wir unseren Patienten sämtliche aktuelle Behandlungsmöglichkeiten an. Schwerpunkte sind:

  • Spezialisierte Atemphysiotherapie für Patienten mit chronischen Erkarnkungen
  • CPAP bei obstruktiver Schlafapnoe
  • Nicht-invasive und invasive Beatmung bei chronischem Atemversagen
  • Betreuung von Kindern mit Trachealkanüle
  • Beatmungs-Entwöhnung
  • Interdiziplinäre Betreuung von Patienten mit Mukoviszidose

Die Ernährungsberatung durch eine Dipl. Ökotrophologin und die psychosoziale Betreuung durch eine Sozialarbeiterin ergänzen im Rahmen des Gesamtkonzeptes die ärztliche und pflegerische Behandlung mit dem Ziel, Patienten und Angehörige im Verlaufe der Behandlung sinnvoll zu begleiten. Unser Ziel und unsere Aufgabe sind, Sie bei der Bewältigung im Rahmen der Erkrankung umfassend zu unterstützen, zu beraten, anzuleiten, zu vermitteln und zu begleiten.

Direkt-Kontakt

Telefon- und E-Mail-Liste der Mitarbeiter

Notfalltelefon außerhalb der Dienstzeiten

  • +49 201 723 3350

Internetanschluss frei

Auf allen Stationen der Kinderklinik steht unseren Patienten kostenlos ein individueller Internetzugang per WLAN zur Verfügung. Bitte melden Sie sich als Erziehungsberechtigter montags bis freitags zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr im Raum U35, um die Formalitäten zu klären. Eltern können, je nach Verfügbarkeit und Umständen, ein Notebook für Ihre Kinder ausleihen. Über zweckgebundene Spenden zur Anschaffung zusätzlicher Notebooks können Sie sich hier informieren.

Neubau Kinderklinik