Klinik-Clowns - wer steckt dahinter?

Die Klinik-Clowns sind speziell geschult, um im Krankenhaus zu arbeiten und besuchen wöchentlich unsere jungen Patienten. Sie verbinden Einfühlungsvermögen, Beobachtungsgabe und menschliche Reife mit handwerklichem »clownischen« Können und künstlerischem Talent. Neben einer sorgfältigen Auswahl garantieren regelmäßige Weiterbildungen und Coachings die hohe Qualität der Clownsvisiten.

In den meisten Krankenhäusern haben Kinder wenig zu lachen und sind oft psychisch sehr belastet. Sie kommen – oft völlig unvorbereitet – in eine unbekannte fremde Welt, die sehr bedrohlich erscheint. Sie haben Schmerzen, leiden unter dem Verlust der häuslichen Umgebung, vermissen ihre Familie und Freunde.

Mit dem Clown reisen die Kinder durch die Kraft des Humors für eine kleine Zeit in eine Welt des Lachens, Staunens, der Farben, Musik und des Zaubers.

»Dürfen wir reinkommen?« – nur nach Aufforderung durch die Kinder treten die Clowns in das Zimmer. Kunterbunt, mal leise und sanft – mal laut und lustig bringen sie Spaß und Lachen ans Krankenbett. Den Klinikalltag zwischen Langeweile, Schmerzen oder auch Ängsten durchbrechen unsere Klinikclowns mit Ablenkung, Anregungen und aufheiternden Impulsen.

Die Kinder lernen aus der Sicht des Clowns, dass man Dinge auch anders sehen kann: Die Kunst der Clownerie eröffnet ihnen die Möglichkeit, mit Fantasie als Ausdrucksmittel die Realität anders und neu zu betrachten, sie zu verarbeiten und somit besser bewältigen zu können. Das Kinderlachen hat heilende Wirkung: für die Seele, den Körper und auch für die Eltern.

Sie können gezielt für die Klinik-Clowns spenden, indem Sie im Verwendungszweck einfach die Klinik-Clowns erwähnen. Weitere Informationen finden Sie unter Spenden.

Direkt-Kontakt

Telefon- und E-Mail-Liste der Mitarbeiter

Notfalltelefon außerhalb der Dienstzeiten

  • +49 201 723 3350

Internetanschluss frei

Auf allen Stationen der Kinderklinik steht unseren Patienten kostenlos ein individueller Internetzugang per WLAN zur Verfügung. Bitte melden Sie sich als Erziehungsberechtigter montags bis freitags zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr im Raum U35, um die Formalitäten zu klären. Eltern können, je nach Verfügbarkeit und Umständen, ein Notebook für Ihre Kinder ausleihen. Über zweckgebundene Spenden zur Anschaffung zusätzlicher Notebooks können Sie sich hier informieren.

Neubau Kinderklinik